fbpx

Urteile-Bankrecht

AG München : Die Weitergabe einer TAN am Telefon stellt einen Fall grober Fahrlässigkeit dar

Der Sachverhalt: Ein Ehepaar unterhält bei der beklagten Bank ein Girokonto. Beide benutzen das Direct B@nking Angebot der Bank. Die Ehefrau erhält eine Phishing-E-Mail, die als Absender die Bank auswies und in der mitgeteilt wurde, dass der Zugang zum Direct B@nking ablaufe. Die Frau als [ … ]

BGH: Banken müssen Kreditbearbeitungsgebühren bei Unternehmerdarlehen zurückzahlen

Inhalt der Entscheidung: In einer aktuellen Entscheidung des Bundesgerichtshofes vom 4.7.2017 (Aktenzeichen: XI ZR 562/15 und XI ZR 233/16) hat der Bankensenat entschieden, dass Banken von Unternehmen keine Kreditbearbeitungsgebühren verlangen dürfen. Nach Ansicht des Gerichtes ist die Vereinbarung laufzeitunabhängiger Bearbeitungsentgelte mit den wesentlichen Grundgedanken des [ … ]

BGH: Kündigung von Bausparverträgen durch die Bausparkassen nach 10 Jahren rechtmäßig

Viele Anleger träumen heutzutage von der Zinsen der 80er und 90er Jahre. Inzwischen machen die Bausparkassen mit solchen Kunden oft kurzen Prozess. Zu Recht wie der BGH am 21.02.2017 entschieden hat.